In einer Zeit, in der subjektiv alles „immer teurer” wird, dreht sich der Alltag vieler Menschen mehr und mehr ums Sparen. Beim Einkaufen achtet man darauf, günstigere Produkte zu kaufen oder benutzt Rabattmarken. Doch auch im Haushalt können Sie Geld sparen, gerade jetzt, wo die Strompreise förmlich explodieren und ein Ende dieser Preissteigerung nicht in Sicht ist. Tipps zum Strom sparen sind deshalb bares Geld wert.

Schon einfache Gewohnheiten wie das regelmäßige Betätigen des Lichtschalters beim Verlassen des Raumes können die Stromkosten senken. Beim Aufladen des Handys sollten Sie darauf achten, das Ladegerät nicht andauernd in der Steckdose zu belassen, da dieses selbst ohne angeschlossenes Handy Strom verbraucht. Wenn Sie sich dann noch die Mühe machen und den Mehrfachstecker, der Standby-Geräte wie Fernseher, Sat-Receiver, Stereoanlage und DVD-Player mit Strom versorgt, über Nacht ausschalten, sind weitere kWh eingespart. Für etwas bequemere Zeitgenossen empfiehlt sich der Gebrauch von Funksteckdosen, mit denen bei Bedarf auch mehrere Mehrfachstecker mit einer Fernbedienung ausgeschaltet werden können. Lese den ganzen Eintrag »

Auch wenn man im Schlafzimmer die wenigste Zeit verbringt, benötigt man auch hier etwas Licht. Sei es um die Betten zu machen, oder um abends noch ein wenig zu lesen. Für ein Schlafzimmer bieten Wandstrahler die optimale Helligkeit. Lese den ganzen Eintrag »

Was denn! Sie haben immer noch nicht die Grillsaison in Ihrem Garten eröffnet? Das kann ja wohl nicht an dem schönen Wetter gelegen haben, oder waren Sie vielleicht bisher immer bei Ihren Freunden, Nachbarn oder Verwandten zum Grillen eingeladen? Na gut, das wäre ein Grund. Aber sicher möchten Sie sich auch bald für die großzügigen Einladungen revanchieren, stimmt’s? Lese den ganzen Eintrag »

Jeder von uns Bundesbürgern ist Mieter oder Eigentümer von Wohnungen oder Häusern. Hierzu ist es wichtig zu wissen ob die Wohnfläche des jeweiligen Objektes, nach der richtigen Berechnungsverordnung berechnet wurde.  Lese den ganzen Eintrag »